3D-Magazin

6 Minuten Lesezeit (1173 Worte)
Empfohlen 

Sind kurze Kennzeichen erlaubt?

Sind kurze Kennzeichen erlaubt?

In Deutschland gibt es in Sachen Autokennzeichen nicht nur die 520 mm Standardlänge, sondern bei entsprechender Autonummer auch kurze Kennzeichen. Kurze Kennzeichen sind in diesem Fall kleiner als 52 cm. Am gängigsten sind 41 und 46 cm lange Kennzeichen. Auch die 3D Kennzeichen sind in kurz erhältlich. Sie sind besonders flexibel und bestehen zu 100% aus hochwertigem Kunststoff. Die 3D Kennzeichen sind außerdem viel umweltbewusster als die normalen Alukennzeichen und auch eine langlebigere Alternative, da sie aufgrund ihrer Elastizität extrem robust und haltbar sind. Unsere 3D Kennzeichen sind deutschlandweit in allen bei uns verfügbaren Farbvarianten (matt-schwarz, hochglanz-schwarz, Carbonoptik in matt und hochglänzend sowie als rote Händler-Oldtimerkennzeichen) zulässig.

Sind kurze Schilder zulässig und ab welcher Länge sind sie nicht mehr zulässig?

Viele Autofahrer stellen uns die Frage, ob kurze Kennzeichen überhaupt zulässig sind. Dies ist abhängig von der Zulassungsstelle. Sie entscheidet, ob Kennzeichen mit bis zu sechs Stellen herausgegeben werden. Autonummern mit bis zu sechs Stellen dürfen aber laut FZV (Fahrzeugzulassungsverordnung) gekürzt werden. Als Hersteller und Patentinhaber der 3D Kennzeichen fertigen wir grundsätzlich nach Fahrzeugzulassungsverordnung. Die erlaubte Länge wird dir im Konfigurator nach Zeicheneingabe angezeigt. Aber Achtung: Sonderwünsche sollten vor der Bestellung mit der zuständigen Zulassungsstelle abgeklärt werden. Kurze Kennzeichen in Engschrift oder mit veränderten Abständen sind nicht zulässig, da diese nicht der FZV entsprechen und bekommen von uns keine Zulassungsgarantie, da zulässige kurze Kennzeichen grundsätzlich in Mittelschrift gefertigt werden müssen und auch keine genormten Abstände verändert werden dürfen, wenn man zu 100% ein Siegel auf sein Kennzeichen bekommen möchte.

Was ist der Unterschied zwischen Mittel- und Engschrift?

Die Mittelschrift wird nach FZV-Norm bei Kennzeichen bis 7 Lettern eingesetzt. Die Engschrift hingegen ist schmäler und wird nur bei bestimmten Erfordernissen genutzt, z.B. wenn die Autonummer 8 Stellen (z.B. PA-DD-3107) aufweist und in Mittelschrift nicht auf das Schild passt. Kurze Kennzeichen in Engschrift sind nach Fahrzeugzulassungsverordnung nicht zulässig. Sie können zwar von uns gefertigt werden, erhalten von uns aber wie bereits erwähnt keine Garantie auf Zulassung.

Mittelschrift
Schild in Mittelschrift

Engschrift

Schild in Engschrift

Wie lange muss mein Kennzeichen mindestens sein?

Die Länge des Kennzeichens hängt von der Anzahl der Lettern auf dem Schild ab. Bei deutschen Autonummern gibt es die Minimalgröße von drei Lettern (ein Buchstabe für die Stadt, ein individuell wählbarer Buchstabe & eine Zahl). Laut FZV (Fahrzeugzulassungsverordnung) muss diese Art von Kennzeichen 300 mm lang sein und in Mittelschrift gefertigt werden. Einige Zulassungsstellen genehmigen auch kurze Kennzeichen in Engschrift, dies ist jedoch nicht die Norm und wird meistens nicht gesiegelt. Sollte dies der Fall sein, könnte ein dreistelliges Kennzeichen nochmals um ca. zwei Zentimeter auf 280 mm verkürzt werden. Wie wir bereits im vorherigen Abschnitt erwähnt haben, kann man generell zwischen der Eng- und Mittelschrift unterscheiden. In der folgenden Tabelle kannst du die nach Fahrzeugzulassungsverordnung möglichen Längen in Mittelschrift einsehen:

3-stellig

4-stellig

5-stellig

6-stellig

A-B-1  à  300 mm

A-B-12      à 350 mm

A-B-123      à 410 mm

A-B-1234   à 460 mm

 

A-BC-1      à 360 mm

A-BC-12      à 410 mm

A-BC-123   à 460 mm

 

AA-B-1      à 360 mm

AA-B-12      à 410 mm

AA-B-123   à 460 mm

   

AA-BC-1      à 410 mm

AA-BC-12   à 463 mm

   

AAA-B-1      à 410 mm

AAA-B-12   à 463 mm

     

AAA-BC-1   à 466 mm

Warum gibt es kurze Kennzeichen?

Es gibt unterschiedliche Gründe sich ein kurzes Kennzeichen prägen zu lassen. Einerseits gibt es bestimmte Fahrzeugtypen, die nur eine kleine Aussparung für das Nummernschild verbaut haben, beispielsweise US-Cars. Hier würde ein 520 mm Schild nicht passen. Zum anderen können beispielsweise bei Namenskennzeichen kürzere Namen wie Lisa, Pia oder Paul optisch ansprechender auf einem gekürzten Kennzeichen platziert werden. Der wohl wichtigste Grund für eine kurze Nummer ist bei den meisten Autofahrern wohl die Reduktion der Länge des Kennzeichens und das Vermeiden von weißen Flächen auf dem Kennzeichen. So sieht das Kennzeichen am Fahrzeug einfach besser aus.

Wie bekomme ich ein kurzes Kennzeichen?

Zuerst musst du dich erkundigen, ob dein Wunschkennzeichen noch frei ist. Frage hierzu entweder bei deiner Zulassungsstelle nach oder besuche die Webseite deiner Zulassungsstelle im Internet. Auch dort kannst du meistens dein Wunschkennzeichen reservieren. Sobald du die Reservierungsbestätigung für dein kurzes Kennzeichen mit bis zu sechs Lettern erhalten hast, kannst du bequem in unserem Onlineshop dein kurzes Kennzeichen in der gewünschten Variante bestellen. Sobald dein 3D Kennzeichen bei dir angekommen ist, musst du nur noch bei der Zulassungsstelle die Plaketten siegeln lassen und die kurzen 3D‘s am Fahrzeug befestigen. Und schon kannst du mit deinen neuen kurzen 3D Kennzeichen los düsen. Ziemlich simpel, oder? Und was richtig cool ist: Wir haben für die 3D Kennzeichen eine spezielle Befestigungsmethode, nämlich unsere Easy Fix Ultra Kletthalterung entwickelt, die du ohne Probleme zuschneiden und auch für kurze Kennzeichen benutzen kannst.

Wie werden die 3D´s eigentlich hergestellt?

Die 3D Kennzeichen werden mit dem speziell dafür entwickelten und patentierten Steckprägeverfahren hergestellt. Hierbei werden zuerst die jeweiligen Werkzeuge, welche zum Prägen benötigt werden, mit den Kunststofflettern bestückt. Die Lettern verfügen über kleine Zapfen auf der Rückseite, die sich aufgrund des Drucks der Prägepresse durch die Platine (Kennzeichentafel ohne Lettern) pressen. Dadurch entsteht dann das besondere, innovative Design, quasi die „3D-Optik“, was auch zur Namensfindung der 3D Kennzeichen beitrug. Durch den Prägevorgang werden die Buchstaben und Zahlen mit der Platine vernietet, sodass sie nicht mehr abfallen können. Was jedoch abfallen kann, sind die Nietrückstände auf der Rückseite des Kennzeichens: diese kleinen Plättchen entstehen durch die Zapfen auf der Rückseite der Lettern, die sich durch die Platine stoßen und diese dadurch verdrängen. Ein Abfallen dieser Plättchen ist kein Qualitätsmangel und stellt keinerlei Probleme dar. Ein weiterer Vorteil im Gegensatz zum Aluschild ist die Beschaffenheit der Lettern: Sie sind vollschwarz durchgefärbt und können somit nicht mehr verblassen, wie es beim Blechkennzeichen oft geschieht. Bei einem kurzen 3D Kennzeichen wird die Platine in individueller Länge gekürzt und danach mit einem Endstück versehen, da wir die Kennzeichenplatinen ausschließlich mit einer 52 cm großen Spritzgussform fertigen und kürzere Schilder individuell abschneiden müssen. Diese Vorgehensweise stellt keinen Qualitätsmangel dar und lässt uns die Kennzeichenlängen optimal variieren.

Platzierung Kunststoffplatine

Welche Farbvarianten für ein kurzes 3D Kennzeichen gibt es?

Es gibt fünf verschiedene Oberflächenveredelungen:  Neben Schwarz Matt, Schwarz-Hochglanz, Carbonoptik in matt und Hochglanz, gibt es auch noch rote Lettern, die hauptsächlich für Händler oder Autohäuser benötigt werden. Die roten Kennzeichen sind mit oder ohne magnetischer Rückseite erhältlich. Zudem können alle kurzen Kennzeichen auch als H- (für Oldtimer), E- (für Elektrofahrzeuge) und Saisonkennzeichen gefertigt werden.

Alle Farben freigestellt rgb

Falls du bereits ein kurzes Kennzeichen aus Aluminium hast und jetzt auf unsere wunderschönen und robusten 3D Kennzeichen wechseln möchtest ist das ganz einfach: Du bestellst dir dein Kennzeichen bei uns im Shop kannst du dir kurze Kennzeichen bestellen, gehst nach Erhalt deiner neuen kurzen 3D Kennzeichen mit diesen und deinen alten Aluschildern zur Zulassungsstelle, lässt die Aluschilder entwerten und die 3D Kennzeichen siegeln. Und schon kannst du deine neuen kurzen 3D Schilder an deinem Auto befestigen. Es ist keine Eintragung nötig, denn die 3D Kennzeichen sind ebenso wie Aluschilder voll zulässig für den Straßenverkehr.

Wir hoffen, dir hat dieser Blogbeitrag zum Thema „kurze Kennzeichen“ gefallen und freuen uns, wenn du bald wieder bei uns im 3D-Magazin vorbeischaust.

Die wichtigsten Informationen zur Fahrzeugzulassun...
Alle wichtigen Infos zum E-Kennzeichen

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://3d-kennzeichen.de/

Instagram @3dkennzeichen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.