3D-Magazin

Informatives

Das Nummernschild an jedem Wagen ist für die meisten Autofahrer ein notwendiges Übel, dem meist nicht allzu viel Beachtung geschenkt wird. Doch spätestens, wenn das altbewährte Aluschild zu Verblassen beginnt oder auf Parkplätzen die Bekanntschaft mit einer Anhängerkupplung macht, wertet das verbeulte Nummernschild jedes Fahrzeug ab. Mit den 3D Kennzeichen aus Kunststoff sind Beulen und eine verblassende Schrift auch nach hunderten Autowäschen kein Thema mehr! Die 3D Kennzeichen sind seit 2013 deutschlandweit voll zulässig und können anstatt der Blechkennzeichen verwendet werden. Sie werden aus extrem stabilen Hochleistungskunststoff hergestellt und sind flexibel, was auch eine gebogene Befestigung am Fahrzeug ermöglicht.

3D Kennzeichen in Carbonoptik sind deutschlandweit zulässig

Seit Oktober 2018 sind 3D Kennzeichen in Carbonoptik deutschlandweit zulässig. Sie werden mittels Wassertransferdruck mit der Carbonoptik veredelt und dürfen seit dem 01.10.18 offiziell gesiegelt werden. Gegenteilige Aussagen, dass 3D Kennzeichen in Carbonoptik nicht gesiegelt werden dürfen, sind falsch!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen