Aktuelles

| 29.08.2019 |
geschrieben von 

So war die Gamescom

So war die Gamescom für 3D Kennzeichen

Vom 21.08.2019 bis 24.08.2019 durften wir im nordrhein-westfälischen Köln auf der Spielemesse Gamescom die 3D Kennzeichen aus Kunststoff vorstellen.

Durch eine Standkooperation mit den RC Drift Games und Master Orange Motorsport konnten die hochelastischen Kunststoffkennzeichen in außergewöhnlichem Design dem Gamescom-Publikum vorgestellt werden. Neben der Produktpräsentation konnten sich die Besucher der Gamescom 2019 auch ihr eigenes 3D Kennzeichen direkt bei uns am Stand zum rabattierten Messepreis bestellen. Da bei RC Drift Games mit ferngesteuerten Rennwägen gefahren wurde und auch echte Rennwägen des Rennstalls Master Orange Motorsport mit Rennfahrer Thomas Sandmann vor Ort waren, war der Bezug zu den flexiblen 3D Kennzeichen aus Kunststoff an diesem Stand der Gamescom natürlich hervorragend gegeben.

 

Wieso waren wir von 3D Kennzeichen auf der Gamescom?

Bei der Gamescom denkt man zuerst an Computerspiele und oft auch an Cosplay, also fantasievoll verkleidete Menschen, die Comicfiguren oder Figuren aus Computerspielen mit tollen Kostümen nachahmen. Doch auch die Rennspiele und Fahrsimulatoren standen hoch im Kurs, was einen tollen Bogen zu den 3D Kennzeichen schlug. Die Chance, die 3D Kennzeichen auf der Gamescom auszustellen entstand durch das freundschaftliche Verhältnis zu Rennfahrer Thomas Sandmann, das sich durch die gemeinsame Teilnahme an deutschlandweit stattfindenden Tuningmessen, wie beispielsweise der Essen Motor Show, entwickelt hat. Sein Wunsch war es, die 3D Kennzeichen in Köln einem breiten Publikum vorzustellen. Auf einer Fläche von 500 qm konnten die Besucher neben den 3D Kennzeichen eine Reihe spannender Driftshows in einem Maßstab von 1:10 bestaunen. Außerdem wurden hier mit der neuen Attraktion Dr!FT Wettbewerbe von Profis ausgetragen. Die Gamescom Besucher hatten aber nicht nur die Möglichkeit, die Flexibilität der 3D Kennzeichen zu testen, sondern konnten am Gemeinschaftsstand auch in Simulatoren mit hydraulisch beweglichen Sitzen herausfinden, ob sie das Talent zum Driftprofi haben. Und als wahrer Drifter, braucht man schließlich unkaputtbare 3D Kennzeichen aus Hochleistungskunststoff.

Auf Europas größter Gaming-Messe waren neben den seidenmatt-schwarzen 3D Kennzeichen auch die Klavierlackvariante, rote Händlerkennzeichen und ebenso die seit Oktober 2018 voll zulassungsfähigen und auffallenden Kunststoffkennzeichen in Carbonoptik bestellbar. Für Interessierte stellte das 3D Kennzeichen-Team natürlich auch das speziell zur Herstellung der Kunststoffschilder entwickelte Steckprägeverfahren vor. Mit einzeln aufgesetzten, präzise geformten 3D Lettern wirkt das 3D Kennzeichen dreidimensionaler als die schwächer definierte Prägung herkömmlicher Blechschilder: So entstand auch der Name 3D Kennzeichen.  Viele Besucher waren fasziniert von den biegsamen Kennzeichen und von der Tatsache, dass der Wechsel von einem herkömmlichen Aluschild zum 3D Kennzeichen ganz einfach ist: Die Kennzeichen können nachdem sie beim Straßenverkehrsamt mit den nötigen Plaketten versehen wurden nämlich ohne Probleme im Straßenverkehr genutzt werden. Es ist keine Eintragung nötig, da die 3D Kennzeichen voll zulassungsfähig, DIN-zertifiziert und auch vom Bundesverkehrsministerium anerkannt sind und stets nach Fahrzeugzulassungsverordnung gefertigt werden.

Gamescom Tina Thomas

Dank der Kooperation mit Master Orange Motorsport konnte die 3D Kennzeichen GmbH auf der Gamescom die Kunststoffkennzeichen vorstellen. (v.l. 3D Kennzeichen Marketing Managerin Tina Kickner, Thomas Sandmann, Rennfahrer und Inhaber von Master Orange Motorsport)

Hohe Reichweite auf der Gamescom

3D Kennzeichen Geschäftsführer Georg Gabriel zieht ein positives Fazit zur Gamescom 2019: „Die Gamescom war mit 373000 Besuchern eine wunderbare Chance, die 3D Kennzeichen einem breiten Publikum näherzubringen. Natürlich sind auf der europäischen Leitmesse für digitale Spielekultur nicht ausschließlich Autobegeisterte vor Ort wie beispielweise auf der Essen Motor Show, aber dennoch war es für unser Unternehmen eine grandiose Chance die Markenbekanntheit unserer Kunststoffkennzeichen bei einem breiten Publikum zu steigern“, so Gabriel. Auf der Gamescom wurde das Passauer Unternehmen von Marketing Managerin Tina Kickner vertreten: „Die Besucher an unserem Stand waren vor allem von den seit Oktober 2018 voll zulassungsfähigen 3D Kennzeichen in glänzender und matter Carbonoptik begeistert und auch erstaunt, dass dieses optische Highlight mittlerweile seit über 10 Monaten deutschlandweit zulässig ist. Inbesondere viele verkleidete Fans der Cosplay-Szene ließen es sich nicht nehmen, Fotos mit unseren flexiblen Nummernschildern zu schießen“.

3D Kennzeichen sind bei Influencern und in der Cosplay-Szene der Hit

Nicht nur zwei als Tyrannosaurus Rex verkleidete Besucher, sondern auch die Eiskönigin Elsa, Vampire und der aus dem Marvel-Universum bekannte Deadpool waren begeistert von unseren 3D Kennzeichen und ließen es sich nicht nehmen, sich damit ablichten zu lassen:

deadpool 3D

Auch Deadpool war begeistert von der Flexibilität der 3D Kennzeichen, denn sie sind genauso unkaputtbar wie der Superheld selbst ;).

trex

Die kurzen 3D Kennzeichen passen optimal zu den kurzen T-Rex-Ärmchen ;)

DSC07458 Elsa

3D Kennzeichen sind definitiv auch etwas für das weibliche Geschlecht! Das finden nicht nur wir, sondern auch Eisprinzessin Elsa.

In Sachen Design sowie Haltbarkeit sind die 3D Kennzeichen in der deutschen Nummernschildindustrie bisher unübertroffen. Vielfach wurde von den Gamescom-Besuchern - insbesondere von den Vätern, die ihre Söhne und Töchter auf die Gamescom begleitet haben, auch die Flexibilität der ausgestellten 3D Kennzeichen getestet. Das führte oft zu großem Staunen. Die ausgestellten Musterschilder am Stand wurden reichlich gebogen und von den Besuchern auf Herz und Nieren getestet, woraufhin wir viele positive Reaktionen zur Belastbarkeit der 3D Kennzeichen bekamen. Auch Motorrad-Stuntlegende und Youtuber David Bost stattete dem 3D Kennzeichen Team einen Besuch auf der Gamescom ab und überzeugte sich von der Biegsamkeit und Haltbarkeit der Kunststoffkennzeichen:

David Bost Gamescom

David Bost, bekannter Influencer und Youtuber, hat sich auf der Gamescom von der Flexibilität der 3D Kennzeichen überzeugt und war begeistert von den biegsamen und haltbaren 3D Kennzeichen.

 

Insgesamt war die Gamescom in Sachen Publicity für die immer noch neuartigen 3D Kennzeichen ein voller Erfolg. Vor allem die Lage des 3D-Kennzeichen Stands bei den bekannten RC Drift Games und direkt neben der vielfach beworbenen Event Area war das i-Tüpfelchen, da dort viele Besucher mit der innovativen Alternative zum Aluminiumkennzeichen erreicht werden konnten. Bereits am 15. September 2019 steht die nächste Veranstaltung für die 3D-Kennzeichen GmbH auf dem Plan, denn auch bei der Mission 1000, dem größten kulturhistorischen Porschetreffen Ostbayerns, wird das 3D-Kennzeichen Team mit einem Infostand und der Möglichkeit, die 3D Kennzeichen zum vergünstigten Preis zu bestellen vor Ort sein.

Letzte Änderung am 09.09.2019

Instagram @3dkennzeichen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen